Auf ins Blusen-Abenteuer!

Habe heute mit dem Abpausen der Schnittteile begonnen, oh weh, jede Menge…Und ich habe gemerkt, dass ich Schnittmuster ohne NZG lieber mag. Aber jetzt ist es so, und ich werde mich da auch durchwurschteln. Für einen kleinen Moment war ich schwer versucht, ein anderes Modell zu wählen, aber Feigheit vor dem Feind gibt es nicht! Nur meinen “guten” Stoff werde ich doch nicht gleich anschneiden, sondern erst einmal zu Ditte greifen.

*platzvorglück*

Ich weiß gar nicht, wie ich anfangen soll…

Vom MoQua hatte ich ja schon berichtet, und heute nachmittag bin ich dann zum Stoffgeschäft gefahren. Wie befürchtet, nicht allzuviel Brauchbares da, aber nach viel Hin und Her und Ballenanhalten fiel die Wahl auf einen khakifarbenen Baumwollstoff mit leichter Struktur. Garn, Knöpfe und Einlage dazu – soweit alles klar. Aber ich hatte auch noch ein paar Teile vom angefangenen Rosenkissen dabei, weil ich noch Quiltgarn, RV und Rückseitenstoff dafür brauchte. Für die Rückseite und die Vorderseitenumrandung wurde ein cremefarbener PW-Stoff ausgesucht. Und der war aus der gleichen Serie, wie mein angefangener Für-mich-Quilt! Tatsächlich, da lag uni creme, beigegrau und petrol im Regal! Ich konnte es kaum glauben, genau die Farben, nach denen ich schon vor dem Urlaub gefragt hatte und die unbeschaffbar erschienen…Dummerweise hatte ich meine schon gekauften Stoffe und das gepatchte Mittelteil nicht dabei (logisch, wer schleppt schon alle unvollendeten Projekte mit sich herum, ich jedenfalls nicht), ich war aber auch zu dusselig, um die Verkäuferin um Aufschub zu bitten. Zu Hause habe ich sofort alle Einzelteile zusammen gesucht und auf dem Bett ausgelegt, musste richtig überlegen, um die Anordnung wieder hinzubekommen.

Und jetzt bin ich völlig aus dem Häuschen vor lauter Aufregung und Vorfreude, Patchwork ist wirklich ungeheuer spannend, die vielen Möglichkeiten, Stoffe und Muster zu kombinieren sind einfach Wahnsinn. Was werde ich also morgen früh machen? Richtig, bei Ladenöffnung vor der Tür stehen, aber diesmal mit meinem ganzen Packen und alles ausprobieren, was die Serie zu bieten hat.

Und ich kann es kaum erwarten, am Quilt weiterzuarbeiten. Das Rosenkissen wird aber auch richtig hübsch werden und das Zusammennähen der Patches mit der Maschine geht wirklich schnell. Habe ich bisher ja noch nie gemacht, die Handnäherei vom Blumengarten war ganz schön elendig…Jetzt kann das Schmuddelwetter kommen, Beschäftigung habe ich genug ;-)

MoQua, hurra!

Im Forum gibt es eine tolle Neuerung, das Motivationsquartal. Eine super Sache, wie ich finde. Und das Thema für die nächsten 3 Monate heißt “Bluse”. Nicht, dass ich täglich welche tragen würde, aber Kaufkonfektion geht nicht mehr, seit ich weiß, wie BH – und Busen dadrin – positioniert sein müssen und ich auch keine bis Armmitte reichende Schulternaht mehr haben will. Und es gibt schließlich auch unberüschte Modelle…

Ich bin jedenfalls schon ganz hibbelig und überlege hin und her, welchen Schnitt ich verwenden werde und welcher Stoff es sein soll. Ich befürchte nur, dass das Angebot im “truschigen Laden” nicht so überwältigend sein wird, aber ich werde auf jeden Fall hinfahren, ich lasse mich auch gern angenehm überraschen. Und vielleicht läuft mir ja noch der ultimative Blusenschnitt über den Weg…

(Und ein paar Favoriten aus dem Online-Angebot habe ich auch schon, psst…)