Doch erwischt!

So kann es gehen, vor ein paar Tagen habe ich noch bei einer Freundin gejammert, dass ich keine Lust auf hektisches und zwanghaftes Dekorieren habe (bei uns ist am 1. Advent Weihnachtsmarkt im Dorf, da wird sehr geschaut, ob alles fein ist), und was mache ich heute?

Gleich nach der Arbeit habe ich die wichtigen Fenster geputzt, das Fensterbrett im Wohnzimmer geräumt und schon mal in den Weihnachtskisten gekramt 😉

Die Plätzchenliste ist auch aktualisiert, dann kann es morgen nach dem Einkaufen losgehen.

Starten werde ich sicher mit dem Lebkuchenteig, ob die Motivation für ein kleines Häuschen reicht, wird sich noch zeigen…

Die Beleuchtung kommt aber erst am WE zum Einsatz, ich merke nur jetzt schon, dass es keine schlechte Idee war, so früh anzufangen, dann kommt der Frust am Freitag hoffentlich gar nicht erst auf, denn entgegen aller Beteuerungen ist es mir dann eben doch nicht egal, ob unser Haus als einzigstes hinterher hinkt…

(Und die Kinder freuen sich sowieso auf die Adventszeit, das sollte doch Anreiz genug sein!)

Mein Tag des öffentlichen Strickens *g*

Es ist Mitte November und ich habe heute über eine Stunde bei strahlendem Sonnenschein und einer Tasse Kaffee neben mir draußen gestrickt!

Auf dem Klappstuhl vor der Haustür, den Wäscheständer in Reichweite,das nennt man dann wohl die „Italienischen Momente“ ?

Irgend wann musste ich vor einer Qualmwolke flüchten, bei uns ist ein Seniorentrupp unterwegs, der die Burgmauern freilegt und den anfallenden Baumschnitt direkt an Ort und Stelle verbrennt…

Aber da war die beste Zeit auch schon vorbei, die Sonne war weitergezogen (auch wenn das jetzt astrophysikalisch falsch ist, in dem Moment war ich der Mittelpunkt des Universums auf meinem Stuhl thronend 😉 )

Wenn ich weiter so gut vorankomme, werde ich vielleicht noch bis zur MoPro-Präsentation fertig, das wäre ja mal toll!

Wäre schön, wenn es noch ein paar Tage Strickwetter gäbe!

Morgen ist der WDR bei meinem Kleinen in der Schule zu Besuch, „Lilipuz macht Schule“. Er freut sich riesig, auch wenn die Sendung von den 4. Klassen gestaltet wird, aber er ist sozusagen Hardcore-Fan und verpasst – wenn es geht – keine einzige Sendung!